Von Eiern und sauren Gurken - Ernährung während der Folikelphase



gif

Manche mögens sauer, manche mögens salzig - aber alle lieben Essen.


Doch was genau brauchen wir denn auch tatsächlich?

Insgesamt ist eine ausgewogene Ernährung meistens ausreichend, um uns mit allem zu versorgen, was wir brauchen. Den Rest der Zeit gibt euch euer Körper Signale, wenn ihm etwas fehlt und ihr bekommt Hunger auf bestimmte Lebensmittel.


Oftmals haben wir allerdings verlernt auf diese Signale zu hören bzw. interpretieren sie falsch. Deshalb werden wir euch heute erklären, welche Nährstoffe ihr in welcher Zyklusphase besonders braucht und in welchen Lebensmittel diese zu finden sind. In unserem letzten Blogpost haben wir uns die Menstruation angeschaut, den Beitrag findet ihr hier.


Heute geht es um die Folikelphase, in der das Ei im Eierstock heranreift. Mehr zu den einzelnen Zyklusphasen erfahrt ihr in diesem Blogpost.


Pro- was?


Während der Folikelphase solltest du auf probiotische Lebensmittel setzen. Pro-was?


Probiotisch heißt wörtlich übersetzt "für das Leben". In probiotischen Lebensmitteln sind lebensfähige Mikroorganismen enthalten, die einen gesundheitsfördernden Effekt auf den Wirtorganismus (das sind wir) haben können. So unterstützen sie den Darm bei seinen Funktionen und beugen eventuell sogar Hauterkrankungen und Allergien vor. Natürlich können auch probiotische Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden, die braucht ihr aber gar nicht unbedingt, wenn ihr genügend probiotische Lebensmittel esst.


In probiotischen Lebensmitteln finden sich oft Milchsäurebakterien, die eben solche lebensfähigen Mikroorganismen sind. Der Begriff Milchsäurebakterien ist hierbei aber irreführend. Denn die Bakterien können sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprung haben. Milchsäurebakterien können also durchaus vegan sein.


gif

Besonders fermentierte Produkte und Keimlinge wie Joghurt, Sauerkraut, Sojasprossen, Kimchi, saure Gurken, Miso oder auch Käse, eignen sich hier besonders gut. In veganen Alternativen sind Probiotika für gewöhnlich auch vorhanden. Und auch in Apfelessig bilden sich während der Fermentierung Milchsäurebakterien. Zudem soll der Essig auch bei Erkältungen und Entzündungen helfen. Auch in Bananen finden sich sehr viele probiotische Stoffe.



Und wozu jetzt das Ganze?


In der Folikelphase steigt der Hormonspiegel wieder an. Probiotische Lebensmittel können dem Körper helfen besser damit klarzukommen und die Hormone zu verarbeiten.


Stark durch den Tag


Aber nicht nur dabei könnt ihr euren Körper unterstützen. In der Folikelphase wird außerdem die Gebärmutterschleimhaut wieder aufgebaut und mindestens eine Eizelle reift heran, damit sie während der Ovulation in den Eileiter hopsen kann. Das fordert sehr viel Energie.



gif

Für diesen Vorgang brauchen wir daher eins ganz besonders - Proteine. Und zwar am besten aus Pflanzen. Haltet euch also primär an Lebensmittel wie Hülsenfrüchte (z.B. Bohnen, Linsen, Soja und Kichererbsen), Nüsse und Kerne und Getreidesorten wie Hafer oder Weizen.


Ein perfekter Start


Um euch selbst eine gute Grundlage für den Tag zu geben könnt ihr morgens direkt zum Frühstück eine große Portion probiotischer Stoffe und Proteine zu euch nehmen. Eins unserer Lieblingsrezepte ist das hier:


Zutaten:

  • 1/2 Banane

  • 200g Jogurt deiner Wahl (am besten pflanzlich, wir empfehlen Kokos)

  • 30g Haferflocken

  • 1 Teelöffel Leinsamen

  • 1 Teelöffel Nussmus (z.B. Erdnussbutter)

  • optional 1 Teelöffel Honig (oder ein anderes Süßungsmittel)


Den Jogurt in eine Schüssel geben und zusammen mit den Haferflocken vermischen.

Die Banane in Stücke schneiden. Danach die Leinsamen schroten (sie wirken stärker, wenn die Schale aufgebrochen ist). Beides auf dem Jogurt drapieren (lass dich von deinem inneren Foodfluencer leiten) und im Anschluss das Nussmus und den Honig darüberträufeln.


Im Endeffekt kann dieses Grundrezept ins Unendliche erweitert werden. Die Leinsamen können auch durch Chia-Samen substituiert werden.

Ihr könnt unterschiedliche Beeren oder anderes Obst dazufügen oder das Ganze mit Blumen garnieren. Hauptsache es ist gesund und schmeckt euch.


Wir sehen uns im nächsten Blogpost wieder, wenn wir über die richtige Ernährung während der Ovulation sprechen. Bis dahin - lasst es euch schmecken!


Euer Happy Period Team





Quellen:


Eat Like A Woman - Haselmayer, Rosenberger & Haselmayr

Ebbe & Blut - Stömer & Wünsch

Period. Dein Zyklus -Pehlgrimm

https://www.apotheken-umschau.de/medikamente/heilpflanzen/leinsamen-733247.html

https://utopia.de/ratgeber/probiotische-lebensmittel-in-dieser-liste-findest-du-die-wichtigsten/

https://www.focus.de/gesundheit/gesundleben/fitness/essen-nach-dem-zyklus-die-richtige-ernaehrung-fuer-jede-zyklusphase_id_10669060.html

https://utopia.de/ratgeber/ernaehrung-im-zyklus-die-richtige-ernaehrung-fuer-jede-zyklusphase/












28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen